Startseite
Aktuelles
Ziele
Organe, Insignien und Regularien
Veröffentlichungen
Veranstaltungen
Links
Impressum
by VisCom
Aktuelles

Treffen der Deutschsprachigen Weinbruderschaften in Oppenheim

Wolfgang Narjes, Kurt Schumann, Otto Schätzel, Sabrina Becker, Prof. Richard Hartmann, Barbara Hermann

Wolfgang Narjes, Kurt Schumann, Otto Schätzel, Sabrina Becker, Prof. Richard Hartmann, Barbara Hermann

Am ersten Maiwochenende 2016 fand das Treffen der Deutschsprachigen Weinbruderschaften statt. Am Willkommensabend konnten mehr als 240 Weinschwestern und Weinbrüder in Oppenheim begrüßt werden. Am Folgetag fanden Delegiertentagung, Fachtagung und Erkundungsprogramm in Mainz statt. Am Abend auf der Laubenheimer Höhe dann das Galadinner. Die Verleihung des 1. Internationalen Scheupreises war in die Veranstaltung integriert und fand damit einen sehr würdigen Rahmen für die außerordentlich guten Weine der teilnehmenden Winzer.

Brudermeister Otto Schätzel überreichte unter Mithilfe der rheinhessischen Weinkönigin Sabrina Becker den Thyrsos-Stab an den Kapitelältesten des Weinhistorischen Konvents Fulda e.V., Prof. Richard Hartmann, der im Jahr 2018 das nächste Treffen ausrichtet.

Ausklang bei bestem Wetter war die Weinpredigt in der Katharinenkirche, und die Verab-schiedung der Teilnehmer durch MdB Held und den Vorsitzenden des Vertrauensrates der GdW, Wolfgang Narjes auf dem Oppenheimer Marktplatz.

Allen Mitwirkenden, insbesondere unserem Brudermeister Otto Schätzel großen Dank für die Organisation des Treffens.

 


Von den Neuen Ufern der Sieg zu den Gestaden des Rheins

Die Gemeinschaft der Deutschsprachigen Weinbruderschaften (GdW) hat auf Ihrer Delegiertenkonferenz beschlossen, die Weinbruderschaft Rheinhessen mit der Ausrichtung der nächsten Zusammenkunft zu betrauen.

Die Übergabe des Thyrsos der Weinbruderschaften an Brudermeister Otto Schätzel symbolisiert den Akt.

Die Veranstaltungen finden vom 6. bis 8. Mai 2016 in Rheinhessen statt.
Die Weinbruderschaft Rheinhessen freut sich darauf, diese hochkarätige weinkulturelle Veranstaltung zum Jubiläum 200 Jahre Rheinhessen auszurichten, und begrüßt alle Weinbruderschaften im GdW ganz herzlich.

Oppenheim, 20. 5. 2014

 


 

200 Jahre Rheinhessen – Weinkultur trifft Identität

Die weinkulturell-thematische Auseinandersetzung mit dem Rheinhessen-Jubiläum 2016
kommt in großen Schritten voran. Bemerkenswert sind die am monatsletzten Samstag
erscheinenden weinkulturellen Beiträge der Weinbruderschaft Rheinhessen in der Allgemeinen Zeitung.

Das Jahresmotto 2014 „Weinkultur trifft Identität“ beschäftigt sich mit der rheinhessischen
Interpretation von Identität. Wesensfremd sind völlige Übereinstimmung in der Gemeinschaft
und Gleichheit. Der Eigentümlichkeit näher kommt die Angabe der Wesenseinheit. Hier finden
sich viele zusammen, ohne über eine Identität die Individualität aufzugeben.

Selbstbestimmend, in einer Gemeinschaft eingebunden, das ist eine Besonderheit. Die einzelnen Veranstaltungen werden dies aus verschiedenen Blickwinkeln aufnehmen. Beginnen werden wir beim Dreikönigszirkel in Wonsheim mit dem Probenmotto: „Auf dem
Weg zur gemeinschaftlichen Identität“. Freuen wir uns auf ein erfolgreiches weinkulturelles
Jahr, in dem auch wieder das Treffen der deutschsprachigen Weinbruderschaften, diesmal in
Siegen stattfindet. 

Kontakt und weitere Informationen:
Weinbruderschaft Rheinhessen
Wormser Str. 162,  55276 Oppenheim
Tel. 06133- 930 305 (Liane Jünger)
www.weinbruderschaft-rheinhessen.com